Kollegen arbeiten zusammen
qv-daten

Das betriebliche Qualifikationsverfahren besteht aus einer mündlichen und schriftlichen Abschluss-prüfung.

UNTERLAGEN

Grundlage für das mündliche Qualifikations-verfahren ist das Ausbildungs- und Leistungsprofil (ALP).

Experte/-IN

Engagierte Berufs- und Praxisbildner/-innen von Kaufleuten sind als Experten / Expertinnen immer willkommen.

 
Kalender

qv-Daten

Die Details zum Qualifikationsverfahren sind in der Lern- und Leistungsdokumentation ab Seite 105 beschrieben.

Abgabe der Prüfungsunterlagen
26. März 2021
mündliches Qualifikationsverfahren
17. mai - 4. Juni 2021
schriftliches Qualifikationsverfahren
9. Juni 2021
Aufgebot

Die Kandidatinnen und Kandidaten werden ca. Mitte Februar durch die IGKG Züri für die betriebliche Abschlussprüfung aufgeboten.

 
 

unterlagen

mündlich

Grundlage für die mündliche Abschlussprüfung ist das Ausbildungs- und Leistungsprofil (ALP).

Der Kriterienkatalog bildet die Bewertungsgrundlage für die Expertinnen und Experten.

Betriebsgruppen

KandidatInnen der Betriebsgruppen Advokatur sowie AHV/Ausgleichskasse beziehen die Vorlage des ALP / Kriterienkataloges direkt bei der jeweiligen Betriebsgruppe.

schriftlich

Die schriftliche Abschlussprüfung dauert 90 Minuten und umfasst berufspraktische Aufgaben, Situationen und Inhalte, wie sie im Arbeitsalltag vorkommen.

Downloads

 
Organisierter Schreibtisch

experte/-in

anforderungen

Prüfungsexpertinnen und Prüfungsexperten:

  • bringen einige Jahre Erfahrung als Berufs- oder Praxisbildner/-in von Kaufleuten mit

  • bilden lernende Personen im Kanton Zürich aus

  • verfügen über eine qualifizierte fachliche Bildung sowie über angemessene pädagogische und methodisch didaktische Fähigkeiten

JEtzt experte/-in werden