31 Suchergebnisse für „“

  • Überbetrieblicher Kurs (ÜK) der Büroassistenten EBA | IGKG Züri

    ÜK-Daten Die ÜK finden an einem schulfreien Tag während den geplanten statt. ÜK-Wochen Eine Anmeldung zum ÜK braucht es nicht. UNTERLAGEN Die «Lern- und Leistungs-dokumentation» (LLD) ist das Handbuch für die Ausbildung im Betrieb und das obligatorische Lehrmittel für die über-betrieblichen Kursen. Kosten Die ÜK-Kosten sowie auch der Betriebsbeitrag zur Finanzierung der angeleiteten Selbstlern-phasen werden dem Betrieb in Rechnung gestellt. mehr mehr mehr ük-Daten Die ÜK finden an einem schulfreien Tag während nachstehenden ÜK-Wochen statt. Erstes LEhrjahr ÜK 1 ÜK 2 Oktober April KW 43 KW 14 zweites LEhrjahr ÜK 3 ÜK 4 ÜK 5 August November Februar/März KW 34 KW 46 KW 09 unterlagen LLD Die «Lern- und Leistungsdokumentation» (LLD) ist das Handbuch für die Ausbildung im Betrieb und das obligatorische Lehrmittel für die überbetrieblichen Kursen. Die Bestellung erfolgt durch den Betrieb. Bestellung Downloads Ausbildungsprogramm Kompetenzendiagramm ÜK-Programm Kosten Die Kurskosten sind vom Betrieb zu übernehmen. Dies gilt auch für den Betriebsbeitrag, welcher für die Finanzierung der angeleiteten Selbstlernphasen (Blended Learning-Ansatz) verwenden wird. Dank dem Beitrag au dem Zürcher Berufsbildungsfond können wir sowohl die Kurskosten als auch den Betriebsbeitrag um CHF 60.00 reduzieren. ​ Die Betriebe bezahlen somit und (dieser wird pro Lehrjahr verrechnet). CHF 90.00 pro Kurstag CHF 180.00 Betriebsbeitrag Grundlagen Betriebsbeitrag (Blended Learning) BBG Art. 23 BBV Art. 21

  • Qualifikationsverfahren (QV) der Büroassistenten EBA| IGKG Züri

    qv-daten Das betriebliche Qualifikationsverfahren besteht aus einer mündlichen Abschlussprüfung. UNTERLAGEN Die Lernenden erstellen am Ende der Ausbildung eine Selbsteinschätzung des KoDi sowie ein Werk und reichen diese gemäss den Vorgaben ein. Experte/in Engagierte Berufs- und Praxisbildner/-innen von Büroassistent/-innen sind als Experten/Expertinnen immer willkommen. mehr mehr mehr qv-Daten Abgabe der Prüfungsunterlagen 07. Mai 2021 Qualifikationsgespräch 16. - 18. Juni 2021 Aufgebot Die Kandidatinnen und Kandidaten werden ca. Mitte Februar durch die IGKG Züri für die betriebliche Abschlussprüfung aufgeboten. unterlagen Der Qualifikationsbereich « » besteht aus den folgenden drei Teilen: Berufliche Praxis Kompetenznachweis im Betrieb (KN Betrieb) Die Beurteilung der Kompetenzen der Lernenden im Betrieb erfolgt über das Kompetenzendiagramm (KoDi). Diese Beurteilung wird durch die Berufsbildnerin/den Berufsbildner vorgenommen. Kompetenznachweis in den ÜK (ÜK-kn) Die ÜK-Leitenden erstellen den «ÜK-KN» aufgrund ihrer Beurteilung des E-Portfolios sowie der Präsentation zum Kompetenzprofil, welche im ÜK5 erfolgt. Qualifikationsgespräch Im Qualifikationsgespräch werden die KN des Betriebs und der überbetrieblichen Kurse sowie die damit verbundene berufliche Entwicklung der lernenden Person überprüft. ​ Detail zu den einzelnen Teilen siehe « Ausführungsbestimmungen » Ausführungsbestimmung QV Beurteilung KN-Betrieb Downloads experte/-in anforderungen Prüfungsexpertinnen und Prüfungsexperten: bringen einige Jahre Erfahrung als Berufs- oder Praxisbildner/-in von Büroassistenten mit. bilden lernende Personen im Kanton Zürich aus. verfügen über eine qualifizierte fachliche Bildung sowie über angemessene pädagogische und methodisch didaktische Fähigkeiten. JEtzt experte/-in werden

  • | IGKG Züri

    ALP vorlagen BOG & UNITED school of sports HMS, SHT & Private Handelsschulen Erwachsene nach ARt. 32 Probleme beim ÖFFNEN? Für das problemlose Verwenden respektive Öffnen der (dynamischen) ALP-Formulare benötigen Sie den , möglichst in der aktuellen Version. (Das PDF Formular nutzt erweiterte Formular-Funktionen, die nur der Reader zu 100% unterstützt). Adobe Acrobat Reader ​ Stellen Sie sicher, dass Sie den Adobe Acrobat Reader auf ihrem PC oder Mac installiert haben ( ). Download Speichern Sie das ALP-Formular erst auf dem Desktop und öffnen Sie es dann erst mit dem Adobe Acrobat Reader (evtl. müssen Sie dafür das Dokument auf Ihrem Desktop mit der rechten Maustaste anklicken und unter "Öffnen mit" den Adobe Acrobat Reader auswählen).

  • | IGKG Züri

    Übungsserien Nullserie Prüfung 2018 Lösungen Lösungen Weitere schriftliche Übungsserien stehen nicht zur Verfügung.

  • Qualifikationsverfahren (QV) der Kaufleute EFZ | IGKG Züri

    qv-daten Das betriebliche Qualifikationsverfahren besteht aus einer mündlichen und schriftlichen Abschluss-prüfung. UNTERLAGEN Grundlage für das mündliche Qualifikations-verfahren ist das Ausbildungs- und Leistungsprofil (ALP). Experte/-IN Engagierte Berufs- und Praxisbildner/-innen von Kaufleuten sind als Experten / Expertinnen immer willkommen. mehr mehr mehr qv-Daten Die Details zum Qualifikationsverfahren sind in der Lern- und Leistungsdokumentation ab Seite 105 beschrieben. Abgabe der Prüfungsunterlagen 26. März 2021 mündliches Qualifikationsverfahren 17. mai - 4. Juni 2021 schriftliches Qualifikationsverfahren 9. Juni 2021 Aufgebot Die Kandidatinnen und Kandidaten werden ca. Mitte Februar durch die IGKG Züri für die betriebliche Abschlussprüfung aufgeboten. unterlagen mündlich Grundlage für die mündliche Abschlussprüfung ist das Ausbildungs- und Leistungsprofil (ALP). Der Kriterienkatalog bildet die Bewertungsgrundlage für die Expertinnen und Experten. Betriebsgruppen KandidatInnen der Betriebsgruppen Advokatur sowie AHV/Ausgleichskasse beziehen die Vorlage des ALP / Kriterienkataloges direkt bei der jeweiligen Betriebsgruppe. schriftlich Die schriftliche Abschlussprüfung dauert und umfasst berufspraktische Aufgaben, Situationen und Inhalte, wie sie im Arbeitsalltag vorkommen. 90 Minuten ALP Kriterienkatalog Advokatur AHV / Ausgleichskasse Übungsserien schriftlich Downloads experte/-in anforderungen Prüfungsexpertinnen und Prüfungsexperten: bringen einige Jahre Erfahrung als Berufs- oder Praxisbildner/-in von Kaufleuten mit bilden lernende Personen im Kanton Zürich aus verfügen über eine qualifizierte fachliche Bildung sowie über angemessene pädagogische und methodisch didaktische Fähigkeiten JEtzt experte/-in werden

  • Erwachsenenbildung nach Art. 32 | IGKG Züri

    Kurs Wir bieten 3 Module (Kursabende) als Vorbereitung (ÜK) auf das betrieblichen Qualifikations-verfahren an Daten Nächste Durchführung: ​Dezember bis Februar, jeweils von 18:00 - 20:00 Uhr. ​ ​ Grundlagen Erwachsene können das EFZ ohne vertragliche Lehrzeit erlangen, wenn sie über Berufserfahrung verfügen sowie die schu-lischen und betrieblichen Leistungsziele erfüllen. mehr mehr mehr Anmeldung Kurs Prüfungsvorbereitungskurs für Erwachsene (Nachholbildung nach Art. 32 BBV) Kursinhalt Modul 1 Mündliche Prüfung: Das Rollenspiel Lern- und Leistungsdokumentation (LLD) Das Ausbildungs- und Leistungsprofil (ALP) Modul 2 Mündliche Prüfung: Das Fachgespräch Die Wahl-Pflichtziele Überfachliche Kompetenzen Modul 3 Schriftliche Prüfung Unterlagen zur Vorbereitung (IPERKA, Flussdiagramm, CSR usw.) Lehrmittel Auszug aus der Lern- und Leistungsdokumentation (LLD) für Erwachsene ( ISBN 978-3-0355-0879-6) für CHF 50.00 Bestellung Anmeldung Modul 1 folgt... Modul 2 Folgt... Modul 3 Folgt... Weiter KursVoraussetzung Eine gültige Prüfungszulassung für das Qualifikationsverfahren (QV) 2021 Zeit 18:00 - 20:00 Uhr Kosten CHF 330.00 für alle 3 Module Ort IGKG Züri Details Grundlagen Die Zulassung zu diesem Qualifikationsverfahren erfolgt auf der Basis des Reglements Kauffrau/Kaufmann, des Berufsbildungsgesetzes (BBG, Art. 34) sowie der Berufsbildungsverordnung (BBV, Art. 32) Voraussetzung Erwachsene können das eidgenössische Fähigkeitszeugnis als Kauffrau/Kaufmann auch ohne vertragliche Lehrzeit erlangen, wenn sie über die entsprechende Berufserfahrung verfügen sowie die schulischen und betrieblichen Leistungsziele (gemäss LLD) erfüllen. Die betrieblichen Leistungsziele finden Sie im Leistungszielkatalog Dienstleistung & Administration (D&A). Leistungszielkatalog Weitere Informationen zur Zulassung sowie zur schulischen Vorbereitung finden Sie auf der Homepage des Mittelschul- und Berufsbildungsamtes (MBA). Mittelschul- und Berufsbildungsamt

  • Workshop für Berufsbildner/-innen | IGKG Züri

    Workshop Wir zeigen Ihnen die wichtigsten Elemente der Ausbildung zur/zum Büroassistent/-in EBA und erklären Ihnen, wie und wann diese eingesetzt werden. Daten Nächste Durchführung: ca. November 2021 ​ von 13:00 - 16:00 Uhr Berufs- Bildner kurs Die IGKG Züri bietet keinen Berufsbildnerkurse an. Anmeldung mehr mehr Workshop Kursziel Sie kennen die Grundlagen (Begriffe, Instrumente und Formulare) der betrieblichen Ausbildung von Büro-assistent/-innen EBA und können diese im beruflichen Alltag adäquat ein- und umsetzen. Kursinhalt Was ist der Bildungsplan und welche Bedeutung hat er? Wann und wie wird die Lern- und Leistungs-dokumentation eingesetzt? Wie erstelle ich das Ausbildungsprogramm? Wie sieht das Qualifikationsverfahren (QV) aus? Wie wird mit dem Kompetenzendiagramm gearbeitet? (Bewertung im Betrieb) Anmeldung Vorname Name Betriebsname / Arbeitgeber E-Mail-Adresse Telefon / Handy Weiter Details Datum folgt... Zeit 13:00 - 16:00 Uhr Kosten CHF 190.00 Ort IGKG Züri Basiskurs Die IGKG Züri bieten 5- tägigen Basiskurs für Berufsbildner/-innen (Lehrmeisterkurs) an. Bei Interesse empfehlen wir nachfolgende Anbieter keinen Berufsbildner AG EB Zürich SFK - Schule für Förderkurse

  • Workshop für Berufsbildner/-innen | IGKG Züri

    Workshop Sind Sie noch unsicher, was LLD und ÜK-KN bedeutet oder möchten Sie Inputs, wie man die Ausbildung am besten plant? Dann ist der Workshop für Sie das Richtige! DAten Nächste Durchführungen: ​ ​ 06. Juli 2021 02. September 2021 ​ BErufs-bildner Kurs Die IGKG Züri bieten keinen Berufsbildnerkurse an. Anmeldung mehr mehr Workshop Kursziel Sie kennen die Grundlagen (Begriffe, Instrumente und Formulare) der betrieblichen Ausbildung in der Branche Dienstleistung und Administration (D&A) und können diese im beruflichen Alltag adäquat ein- und umsetzen. Kursinhalt Wie nutze ich die Lern- und Leistungsdokumentation (LLD)? Ausbildungsplanung – wie und mit welchen Unterlagen setze ich sie im Betrieb um? Wie wähle ich die Wahlpflichtziele aus und wie kann ich diese auf meinen Betrieb anpassen? Was sind Methoden-, Selbst- und Sozialkompetenzen und wie kommen sie im betrieblichen Alltag zum Tragen? ALS – was muss ich wissen, damit ich sie erstellen und fair bewerten kann? Wie führe ich ein ALS Bewertungsgespräch, wie gebe ich Feedback und wie bringe ich konstruktiv Kritik an? Warum ist die Vorbereitung auf die ALS sowie regelmässige Gespräche mit den Lernenden wichtig? Was ist eine Lerneinheit, eine Werkschau und ein Kompetenzraster? Anmeldung Wählen Sie ein Datum 06. Juli 2021 02. September 2021 Weiter Details Zeit 08:30 - 16:30 Uhr Kosten CHF 250.00 Ort IGKG Züri Basiskurs Die IGKG Züri bieten 5- tägigen Basiskurs für Berufsbildner/-innen (Lehrmeisterkurs) an. Bei Interesse empfehlen wir nachfolgende Anbieter keinen Berufsbildner AG EB Zürich SFK - Schule für Förderkurse

  • Überbetrieblicher Kurs (ÜK) der Kaufleute EFZ | IGKG Züri

    ÜK-Daten Die ÜK finden an einem schulfreien Tag während den geplanten statt. ÜK-Wochen Eine Anmeldung zum ÜK braucht es nicht. UNTERLAGEN Die «Lern- und Leistungs-dokumentation» (LLD) ist das Handbuch für die Ausbildung im Betrieb und das obligatorische Lehrmittel für die über-betrieblichen Kurse. Kosten Die ÜK-Kosten sowie auch der Betriebsbeitrag zur Finanzierung der angeleiteten Selbstlern-phasen werden dem Betrieb in Rechnung gestellt. mehr mehr mehr ÜK-Daten Die ÜK finden an einem schulfreien Tag während untenstehenden ÜK-Wochen statt. BOG Betrieblich organisierte Grundbildung Erstes LEhrjahr ÜK 1 - Tag 1 ÜK 1 - Tag 2 ÜK 2 - Tag 1 ÜK 2 - Tag 2 September November März Juni KW 37/38 KW 47/48 KW 10/11 KW 25/26 zweites LEhrjahr ÜK 3 - Tag 1 ÜK 3 - Tag 2 Januar März KW 03/04 KW 12/13 Drittes LEhrjahr ÜK 4 - Tag 1 ÜK 4 - Tag 2 Dezember Januar KW 49/50 KW 05/06 UNITED school of sports SOG (HMS und SHT) unterlagen LLD Die «Lern- und Leistungsdokumentation» (LLD) ist das Handbuch für die Ausbildung im Betrieb und das obligatorische Lehrmittel für die überbetrieblichen Kursen. ​ Die Bestellung erfolgt durch den Betrieb. Ausnahme: Praktikanten der Handelsmittelschulen. Bestellung über den Hep-Verlag Downloads Zusatzmaterialien LLD Ausbildungsplanung ÜK-Programm BOG ÜK-Programm SOG Kosten Betrieblich organisierte Grundbildung Die Kurskosten sind vom Betrieb zu übernehmen. Dies gilt auch für den Betriebsbeitrag, welcher für die Finanzierung der angeleiteten Selbstlernphasen (Blended Learning-Ansatz) verwenden wird. Dank dem Beitrag aus dem Zürcher Berufsbildungsfond können wir sowohl die Kurskosten als auch den Betriebsbeitrag um CHF 40.00 reduzieren. ​ Die Betriebe bezahlen somit und (dieser wird im 1. und 2. Lehrjahr verrechnet). CHF 90.00 pro Kurstag CHF 120.00 Betriebsbeitrag SChulisch organisierte Grundbildung Die Kurskosten sowie der Betriebsbeitrag wird den Handel-/Kantonsschulen in Rechnung gestellt, diese verrechnen die Kosten den Praktikumsbetrieben. Grundlagen Betriebsbeitrag (Blended Learning) BBG Art. 23 BBV Art. 21

  • | IGKG Züri

    Nutzungsbedingungen Haftungsausschluss Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr hinsichtlich der inhaltlichen Richtigkeit, Genauigkeit, Aktualität, Zuverlässigkeit und Vollständigkeit der Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor wegen Schäden materieller oder immaterieller Art, welche aus dem Zugriff oder der Nutzung bzw. Nichtnutzung der veröffentlichten Informationen, durch Missbrauch der Verbindung oder durch technische Störungen entstanden sind, werden ausgeschlossen. Alle Angebote sind unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne besondere Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen. Haftungsausschluss für Links Verweise und Links auf Webseiten Dritter liegen ausserhalb unseres Verantwortungsbereichs. Es wird jegliche Verantwortung für solche Webseiten abgelehnt. Der Zugriff und die Nutzung solcher Webseiten erfolgen auf eigene Gefahr des jeweiligen Nutzers. Urheberrechte Die Urheber- und alle anderen Rechte an Inhalten, Bildern, Fotos oder anderen Dateien auf dieser Website, gehören ausschliesslich der juristischen Person IGKG Züri, deren Dachorganisation IGKG Schweiz oder den speziell genannten Rechteinhabern. Für die Reproduktion jeglicher Elemente ist die schriftliche Zustimmung des Urheberrechtsträgers im Voraus einzuholen. DAtenschutz Gestützt auf Artikel 13 der schweizerischen Bundesverfassung und den datenschutzrechtlichen Bestimmungen des Bundes (Datenschutzgesetz, DSG) hat jede Person Anspruch auf Schutz ihrer Privatsphäre sowie auf Schutz vor Missbrauch ihrer persönlichen Daten. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend den gesetzlichen Datenschutzvorschriften. In Zusammenarbeit mit unserem Hosting-Provider Wix.com bemühen wir uns, die Datenbanken so gut wie möglich vor fremden Zugriffen, Verlusten, Missbrauch oder vor Fälschung zu schützen. Ihre Daten können über den Datenspeicher, die Datenbanken und die allgemeinen Wix.com-Anwendungen von Wix.com gespeichert werden. Sie speichern Ihre Daten auf sicheren Servern hinter einer Firewall. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von Daten einverstanden. Diese Website kann grundsätzlich ohne Registrierung besucht werden. Dabei werden Daten wie beispielsweise aufgerufene Seiten bzw. Namen der abgerufenen Datei, Datum und Uhrzeit zu statistischen Zwecken auf dem Server gespeichert, ohne dass diese Daten unmittelbar auf Ihre Person bezogen werden. Personenbezogene Daten, insbesondere Name, Adresse oder E-Mail-Adresse werden soweit möglich auf freiwilliger Basis erhoben. Ohne Ihre Einwilligung erfolgt keine Weitergabe der Daten an Dritte. Diese Website verwendet Cookies. Das sind kleine Textdateien, die es möglich machen, auf dem Endgerät des Nutzers spezifische, auf den Nutzer bezogene Informationen zu speichern, während er die Website nutzt. Cookies ermöglichen es, insbesondere Nutzungshäufigkeit und Nutzeranzahl der Seiten zu ermitteln, Verhaltensweisen der Seitennutzung zu analysieren, aber auch unser Angebot kundenfreundlicher zu gestalten. Cookies bleiben über das Ende einer Browser-Sitzung gespeichert und können bei einem erneuten Seitenbesuch wieder aufgerufen werden. Wenn Sie das nicht wünschen, sollten Sie Ihren Internetbrowser so einstellen, dass er die Annahme von Cookies verweigert.